Athleten-Club 1923 Altrip e.V.

Wettkampf-Termine Oberliga auf der Abteilungsseite Gewichtheben!

 

 

Gewichtheben - Oberliga: Erster Saisonsieg für die AC-Heber

 

Am 09.11.2019 um 19.00 Uhr trat die Mannschaft gegen die TSG Haßloch vor heimischem Publikum an. Erneut stellten unsere Heber zahlreiche neue persönliche Bestleistungen auf.

Für den AC gingen Merlin Mayer, Max Wittur, Philipp Wenz, Mehdi Elafati und Lorenz Kurz an die Eisen.

Von Trainer Thomas Wenz diesmal hervorragend taktisch eingestellt, sollten die Heber zuhause dem Gegner nicht den Hauch einer Chance lassen und machten sich mit dem ersten Saisonsieg selbst ein großes Geschenk. Mit exakt 90 Punkten Differenz hielten sie die Haßlocher Heber mit 172,6 : 82,6 in Schach. Profitiert hatte man allerdings auch vom verletzungsbedingten Ausfall des Haßlochers Christopher Hick.

Zwei Altriper Athleten ließen mit ihren Resultaten besonders aufhorchen:

Merlin Mayer, der sowohl im Reißen (70 kg) als auch im Stoßen (82 kg), demzufolge mit 152 kg im Zweikampf, eine dreifache neue persönliche Bestleistung aufstellte.

Mehdi Elafati war mit 85,6 Punkten erneut der Garant und Eckpfeiler des deutlichen Vorsprungs.

Sowohl Philipp Wenz als auch Lorenz Kurz verbesserten sich jeweils im Reißen mit 76 bzw. 67 kg, in der Folge mit neuem Zweikampfhoch von 174 bzw. 157 kg.

Max Wittur steuerte 45 Punkten und 190 kg im Zweikampf, nach Mehdi die zweithöchste Punkteausbeute des Abends, zum Ergebnis bei.

 

Der Abend war für uns ein Stimmungsaufheller an einem trüben und nasskalten Novemberabend, insbesondere durch die hochwillkommenen Punkte im Hinblick auf die Tabellensituation.

 

Der nächste Wettkampf findet erst im neuen Jahr, am 11.01.2020 in Speyer gegen den AV 03 II statt.

Der nächste Heimkampf dann am 22.02.2020 gegen Mainz-Weisenau.

 

 

 

v.l.n.r.: Philipp Wenz, Mehdi Elafati, Max Wittur, Merlin Mayer, Lorenz Kurz

vorne Mitte: Trainer Thomas Wenz

 

 


 

Punkte sammeln für Vereinsprämien

 

Der AC beteiligt sich an der REWE-Punkte-Sammelaktion, die am 21.10.2019 startete. Beim nächsten Einkauf also an Vereinsscheine denken und diese unserem Verein zuordnen. Informationen auch unter www.rewe.de/scheinefürvereine.

 

 

 

 


 

Gewichtheben-Oberliga Wettkampf am 19.10.2019

 

Am Samstag, den 19.10.19, musste unsere junge Mannschaft den schweren Gang zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Oberliga, dem AC Mainz-Weisenau, antreten. Trotz guter Leistungen unterlagen die AC'ler mit 181,6 : 133 Punkten und müssen weiter auf den ersten Sieg der Saison warten.

Lorenz Kurz brachte im Reißen alle drei Versuche in die Wertung ein und konnte eine neue persönliche Bestleistung von 65 kg für sich verbuchen. Im Stoßen misslang ihm leider ein Versuch, so dass er sich mit 87 kg begnügen musste. Max Hook dagegen musste sich im Reißen mit nur einem gültigen Versuch zufrieden geben, zeigte dafür aber im Stoßen eine fehlerfreie Leistung und belohnte sich mit einem neuen persönlichen Rekord von 81 kg. Komplett fehlerfrei zeigten sich die beiden AC-Punktegaranten Max Wittur und Mehdi Elafati. Max steuerte druch gerissene 83 kg und gestossene 105 kg gute 43 Punkte zum Ergebnis bei, Mehdi zeigte mit 110 kg im Reißen und 140 kg im Stoßen eine gwohnt starke Leistung. Er war mit 90 Relativpunkten auch der beste Heber des Abends.


Der nächste Heimwettkampf findet statt am 09.11.2019, Beginn 19.00 Uhr. Gegner wird die TSG Haßloch sein. Vor heimischer Kulisse wollen die jungen AC-Heber dann um den ersten Saisonsieg kämpfen.

 

 

 

 


 

 

2. Heimwettkampf am 05.10.2019 gegen die KSV Hostenbach


Licht und Schatten gingen beim 2. Heimwettkampf der Saison eng nebeneinander einher. Das Ergebnis vor ca. 50 Zuschauern fiel mit 142,5 zu 214,4 Punkten zugunsten der Gäste sehr deutlich aus. Relativiert wurde das Ergebnis dadurch, dass dem AC durch den verletzungsbedingten Ausfall von Max Wittur ein Heber in der Wertung fehlte.

Erfreulich war, dass Philipp Wenz, der zum ersten Mal die 100 kg im Stoßen schaffte, Aneel Quaiser und Merlin Mayer mit neuen persönlichen Bestleistungen auftrumpften und damit gleichzeitig auch nue Landesrekorde in ihren Altersklassen aufstellten.

Bleibt zu wünschen, dass die bisher konstant gute Entwicklung unserer Eigengewächse bei behutsamem und langfristigem Trainingsaufbau unter den arrivierten Trainern  Thomas Wenz und Harry Linder im Lauf der nächsten Jahre weitere Bestleistungen hervorbringt.

 

 

 v.l.n.r.: Philipp Wenz, Mehdi Elafati, Aneel  Quaiser, Thomas Wenz (Trainer), Merlin Mayer

 

Der nächste Wettkampf findet am 19.10.2019 beim AC Mainz-Weisenau statt. Nächster Heimkampf ist am 09.11.2019, Beginn 19.00 Uhr.

 


 

Tag der offenen Tür im AC am 28.09.2019


Um es vorwegzunehmen: ein voller Erfolg für den AC mit Spaß für alle Beteiligten, egal ob Aktive oder Gäste. Das Wetter meinte es gut mit uns. Die Vorführungen wie Zirkeltraining und Gymnastik, Boxen, Ju-Jutsu, Bauchtanz und Fitnesstraining ware allesamt gut besucht.

Leckere Pommes, Salate, Würstchen, Steaks und Kuchen wurden geordert und im Freien bei angenehmen Temperaturen eingenommen. Die Fotobox zog nicht nur die Kleinen für Selfies in ihren Bann und war demzufolge ständig im Einsatz.

Das positive Ergebnis für die Vereinskasse sowie die Gewinnung neuer Mitglieder veranlassten am Abend das Helferteam am Ende eines langen und arbeitsreichen Tages motiviert und zufrieden mit  verdientem Feierabendbier, -schorle oder -wasser auf eine gelungene Veranstaltung anzustoßen.

  

 

Die "Gastgeber": Adrian Settele und Harry Linder

 

 

Weitere Fotos vom Tag der offenen Tür hier

  


 

Arbeitseinsatz am 07.09.2019


Eine großes Dankeschön an alle Helfer beim Arbeitseinsatz, bei dem wir vor allem das Außengelände und den Parkplatz auf Vordermann gebracht haben aber auch viele kleinere Arbeiten, auch mit Aussicht auf unseren Tag der offenen Tür am 28.09.2019, ausgeführt haben. 

 

 

Südwestdeutsche Meisterschaft in Speyer am 30./31.08.


Bei der Südwestdeutschen Meisterschaft in Speyer präsentierten sich die AC-Heber in bester Verfassung. Samstags dominierte Mato Juric in der Altersklasse 15 bis 73 kg Körpergewicht mit 45 km im Reißen und 63 kg im Stoßen (Zweikampf 10 kg) deutlich das Klassement.

In der Altersklasse 17 starteten gleich 3 AC'ler und hatten jeweils alles im Griff.

Anel Qaiser bis 55 kg (Reißen 45 kg, Stoßen 55 kg, Zweikampf 100 kg) in der Klasse bis 55 kg Körpergewicht, Philipp Wenz in der Klasse bis 81 kg (75 kg Stoßen, 94 kg Reißen, 169 kg Zweikampf) und auch Max Hook in der Klasse bis 89 kg (64 kg/76 kg/ 140 kg) wurden jeweils 1. in ihrer Klasse und können sich nun, ebenso wie Mato, Südwestdeutscher Meister betiteln.

Alle 4 Starter konnte neue persönliche Bestleistungen aufstellen.

Mittags wurde Lorenz Kurz bei den Junioren bis 89 kg mit 64 kg im Stoßen, 90 kg im Reißen und somit 154 kg im Zweikampf Zweiter. Auch er konnte sich in beiden Disziplinen steigern.

Bereits am Freitagabend beherrschte ein weiterer AC-Heber seine Klasse: Karl-Heinz Rief legte vor und holte sich den Titel mit 70 kg im Reißen, 100 kg im Stoßen und 170 kg im Zweikampf.

Eine beeindruckende Leistung der Jungen und des "Alten" und eine reiche Medaillenausbeute für unsere Heber. Die Trainer Thomas Wenz und Harry Linder, selbst einst erfolgreiche AC-Heber, waren begeistert und blicken nun auf die kommende Saison, in die Heber und  Trainer höchst motiviert starten werden.

Der erste Wettkampf wird am 05.10.2019, 19.00 Uhr, in der AC-Halle stattfinden.

 

 

 

Unser "Jung-Heber" (v.l.nr.): Anel Qaiser, Mato Juric, Philipp Wenz, Max Hook

 


 

Danke!

 

Ein großer Dank geht an alle  67 Helfer, die bei der Vorbereitung, Nachbereitung und während der vier Fischerfest-Tage am Wein- und Schorlestand insgesamt  412 Arbeitsstunden geleistet haben und damit zu einem erfolgreichen, reibungslosen Ablauf, bei dem ca. 9.000 Schorle verkauft wurden, beigetragen haben.


Besonderer Dank auch an diejenigen, die teilweise sehr kurzfristig eingesprungen sind und die Teams unterstützt haben. Es waren tolle Tage und die Arbeit mit euch allen hat wahnsinnig viel Spaß gemacht!

 

 

 

Weitere Fotos hier

 


Am 07.07.2019 fand der große Fischerfest-Umzug statt, auch hier natürlich mit reger Beteiligung der AC-Mitglieder:

 

 

 

 

Weitere Fotos hier

 


  

Der AC im SWR-Fernsehen

   

Am 11.07. und 14.07. machte das SWR-Fernsehen im Rahmen seiner Sendereihe „Expedition in die Heimat“ Station in Altrip.

 

Am Sonntag den 14.07. fand in der Gaststätte Rheinblick (am Marxschen Weiher), genauer gesagt in der angeschlossenen Woodlake-Beachbar, bei perfekten Wetterbedingungen der große finale Wochen-Showdown statt.

Angenehm natürlich auch, dass dem leiblichen Wohl der Anwesenden und Mitwirkenden reichlich und geschmacklich sehr lecker in fester und flüssiger Form Sorge getragen wurde. 

An dieser Stelle ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön für die umsichtige und angenehme Bewirtung an Frau Heyer mit Mannschaft.

  

 

 

Solchermaßen gestärkt schritt man dann zum ultimativen Kräftevergleich:

 

 

 

Drei in abenteuerlichster Manier zusammengebaute Flöße stachen im fliegenden Start vom in die See/den Weiher. Drei Teams, die Schifferstadter Bundesliga-Ringer, eine Mixed-Gruppe und der AC hatten auf „ihrem“ Gefährt jeweils einen Helfer abgestellt, der auf dieser Nussschale helfen sollte, schnellstmöglich bis zur Zielmarke zu paddeln.

Von dort wurden mit vereinten Kräften die Flösse wieder eingeholt; Sieger war die Truppe, die ihren Kahn zuerst wieder angelangt hatten.

  

  

Wie ist das Abschneiden unseres Vereins hierbei am vornehmsten zu umschreiben, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen…?

Mal so formuliert, ein Dritter Platz hat auch was für sich…

 

Egal; dass wir das Feld von hinten abrundeten tat der guten Stimmung keinen Abbruch und sorgte im Nachgang noch für einige interne Frotzeleien und viel Gelächter.



  


  

Saunazeiten

  

Der AC bietet ab sofort eine zusätzliche Saunazeit an.

Jeden Sonntag von 10 bis 15 Uhr für Männer und Frauen.
Das Angebot gilt für alle Mitglieder, die ein Saunamodul besitzen.

 


 

Ju-Jutsu beim AC Altrip

 

Ju-Jutsu-Training  jeden Dienstag ab 19:45 Uhr im AC Altrip.

 

Die Selbstverteidigungssportart Ju-Jutsu ist für unerfahrene Einsteigerinnen oder Einsteiger ab 16 Jahren geeignet und vermittelt systematisch die wichtigsten Schlag-, Tritt-, Hebel- und Wurftechniken. Zusätzlich erlernt man die dazu notwendigen Falltechniken und Bewegungsformen. Außerdem werden wichtige Tipps für die Selbstverteidigung und Deeskalation gegeben und in Übungsformen austrainiert.

 

Bitte bringt euch bitte genügend zu Trinken mit. Wir trainieren übrigens in bequemen Sportklamotten und barfuß auf Judomatten.

 

 

 

 

       

 


 

Power-Zirkel-Training

  

Erhöhung der Ausdauer, Fettverbrennung ankurbeln, körperlich aktiv und fit werden.

Für jeden Trainingswilligen ab 16 Jahre.

 


 

Wir treffen uns jeden
Sonntag um 10.30 Uhr in der großen AC-Halle.


Mitzubringen sind Grundfitness, Handtuch, Sportschuhe und Getränk.


Infos und Anmeldung bei

Übungsleiter: Abdul Soueidan, 0172 / 640 7401, abdul_soueidan@yahoo.de



 
Transponder für die Schließanlage
   

Für den Zugang zu unserer Sportanlage wird ein Transponder benötigt. Mitglieder, die bisher noch  keinen Transponder haben und Neumitglieder können unter der Mailadresse info@aca1923.de einen Abholtermin vereinbaren.

Wir weisen nochmal darauf hin, dass die Weitergabe der persönlichen Transponder an andere Personen untersagt ist und mit Vereinsausschluss geahndet werden kann.

 


 

Alle Ausgaben des ACAktuell gibt es hier:

 

ACAktuell01

 

ACAktuell02  ACAktuell03 ACAktuell04  

ACAktuell05

 

ACAktuell06  ACAktuell07 ACAktuell08  

ACAktuell09

 

ACAktuell10  ACAktuell11 ACAktuell12  

ACAktuell13

 

ACAktuell14  ACAktuell15 ACAktuell16  

ACAktuell17

 

ACAktuell18  ACAktuell19 ACAktuell20  
ACAktuell21

ACAktuell22

 

 

 ACAktuell23

 

 

   

 

 

                     

 

                

 

                

 

                

 

                

 

Top